Pfingstlehrgang in Pirna
Mittwoch, den 30. Mai 2012 um 06:33 Uhr

Die Teilnehmer des PfingstlehrgangsBereits zum 7. mal in Folge trafen sich unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Pirna, Herrn Klaus-Peter Hanke vom 26.05. bis 28.05. über 120 Karatekas des Shotokan Karate International Deutschland (S.K.I.D) in Pirna.

Für die Trainingsleitung hatte Bundestrainer Nagai Shihan, 8. Dan, dieses Jahr wieder Fumitoshi Kanazawa Sensei, den jüngsten Sohn des Weltverbands Trainer verpflichtet.


Die Trainingseinheiten zeichneten sich diesmal durch spezielle Technikkombinationen und schnellen Techniken mit dazu gehörenden Erklärungen aus. Im weiteren Trainingsverlauf widmete sich der Bundestrainer und Kanazawa Sensei verschiedenen Kataabläufen und Kumiteformen. Eugen Landgraf 7. Dan und Reinhard Nawe 6. Dan übernahmen im Anschluß das Training bis 1. Kyu.

Am Sonntag Abend konnten dann 32 Karateka Ihre Leistung bei Ihrer Prüfung unter Beweis stellen und den nächst höheren Kyu erreichen. Gemeinschaftlich wurden die Erfolge in der Abschlußparty in den Kassematten der Festung Königstein entsprechend gefeiert. Der Montag und letzte Trainingstag ließ wenig Spielraum für Erholung und forderte nochmal alle Teilnehmer mit Kata und Kumite. Durch die Superbedingungen in der Sporthalle Sonnenstein und Unterstützung durch die Stadt Pirna wurde die Veranstaltung für alle Teilnehmer wieder eine bleibende Erinnerung.

  MOOFL180208
© 2017 Michael Surkau