Artikelübersicht für das Jahr 2006



Karate - auf die japanische Art und Weise
Dienstag, den 06. Juni 2006 um 17:34 Uhr

Pfingsten begann für die Karateka des S.K.I.D. in diesem Jahr bereits am Donnerstag, als der diesjährige Gast Ryusho Suzuki Sensei aus dem S.K.I.F. Honbu Dojo in Dresden ankam.
Bereits im Vorfeld des diesjährigen S.K.I.D.-Pfingstlehrganges in Pirna konnte Sensei Ryusho Suzuki für ein zusätzliches Abend-Training in Dresden gewonnen werden. In knapp 3 Stunden vermittelte er zunächst grundlegende Technik-Kombinationen, bei denen er sehr viel Wert auf die Kraftentfaltung aus der Hüfte, sowie den richtigen Kime-Einsatz legte. In den folgenden Partnerübungen, bei denen Kizami Tzuki und Gyaku Tsuki aus der freien Bewegung im Fokus standen, wurden besonders die lockeren und ansatzlosen Ausführungen in den Vordergrund gestellt.
Die letzten ca. 60 Trainings-Minuten des Abends waren den die anwesenden Braun-und Schwarzgurte vorbehalten. Es wurde ausschließlich Kata geübt.
Der Weltmeister von 2003 ging hier auf Details im Rythmus und den Bewegungsabläufen der Kata-Ausführung ein, und die anwesenden Karateka hatten die Möglichkeit dies unmittelbar in Tekki Shodan, Meikyo und Jiin zu üben.
Das Katatraining unter Suzuki Sensei sollte auch die folgenden Tage des Pfingstlehrganges in Pirna dominieren, da der Gast aus Japan die Trainingeinheiten leitete und Nagai Shihan sich größtenteils darauf beschränkte seinen Gast und seine Schüler genau zu beobachten.

Weiterlesen...
 
Nachwuchsmeisterschaft und Nagai Cup in Halle/Saale
Sonntag, den 02. April 2006 um 17:33 Uhr

Zum dritten Mal nach 2004 und 2005 konnte Fabian Weber-Heck am Samstag beim Nagai Cup in Halle/Saale den Titel im Kumite gewinnen und darf somit den Wanderpokal des Nagai Cup behalten. Im Finale konnte der 25 Jahre alte Karateka aus Gummersbach zum wiederholten Mal Marco Wäger besiegen und damit seinen dritten Erfolg in der erst 6. jährigen Geschichte des Nagai Cups perfekt machen.
Die Ausrichtung der Nachwuchsmeisterschaft und des Nagai Cups hatten in diesem Jahr das Dojo Mikasa inne. Dem Dojo unter der Leitung von Helge Weiselowski war es in Zusammenarbeit mit dem Polizeisportverein Halle gelungen kurzfristig eine schöne, helle Halle für diese Veranstaltung zu organisieren, nachdem einige Wochen zuvor aufgrund einer Basketballveranstaltung die Sporthalle, in der die Meisterschaft eigentlich stattfinden sollte, nicht mehr zur Verfügung stand.

Weiterlesen...
 
Trainergespann fasziniert Karateka beim Bundeslehrgang
Sonntag, den 05. März 2006 um 17:32 Uhr

Bundestrainer Nagai hatte für ein spannendes Wochenende vorgesorgtDie Frage, ob der Bundeslehrgang in Greven in diesem Jahr gut werden sollte, stellte sich eigentlich nicht. Schon im Vorfeld hatte Bundestrainer Nagai Shihan für gutes Gelingen gesorgt, als er Daizo Kanazawa, den zweiten Sohn des Weltcheftrainers, als Gast gewinnen konnte. Vielmehr stellte sich die Frage, wie gut dieser Lehrgang werden sollte.
Die Rahmenbedingungen des ausrichtenden Dojo Shimazu stimmten, denn für eine warme Halle und ein reichhaltiges Angebot an Kuchen und Getränken war gesorgt. Nur das Wetter machte es einige Tage vor dem Lehrgang spannend, als Schneemassen ein ähnliches Straßenchaos wie im letzten Jahr verursachten.
Den Straßenverhältnissen trotzen über 180 Teilnehmer, die aus allen Ecken der Bundesrepublik kamen. Sicherlich die weitesten Wege hatten die Karateka aus Simbach, Sylt und Zittau.

Weiterlesen...
 
Lehrgangsauftakt in Leipzig macht Lust auf Mehr
Sonntag, den 22. Januar 2006 um 17:32 Uhr

Training am SonntagDie Lehrgangspause zwischen dem Abschlusslehrgang in Aalen und dem Braun-/Schwarzgurtlehrgang in Leipzig ähnelt einer Pause während einem Theaterstück – man erholt sich und tankt in der Pause neue Kraft, um früher oder später wieder zum Platz zurück zugehen. In der Erwartung, dass es besser wird als zuvor.

So war es eigentlich auch dieses Jahr. Viele Karateka hatten ohne ihre Dojoleiter den Weg nach Leipzig gefunden, und wollten voller Energie am Lehrgang teilnehmen. Auf der anderen Seite fanden sich leider nur wenige Dojoleiter ein, so dass die geplante Kampfrichterschulung mangels Zielgruppe ausfallen musste.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 2
MOOFL180208
© 2017 Michael Surkau