Artikelübersicht für das Jahr 2005



Nationalteam sammelt Erfahrung beim Länderkampf in der Schweiz
Sonntag, den 05. Juni 2005 um 17:25 Uhr

Das deutsche TeamZum 30 Jährigen Jubiläum hatte sich das Dojo aus Bellinzona/Schweiz etwas ganz besonderes einfallen lassen: Es richtete einen Länderkampf mit 18 Nationen aus, bei dem pro Nation insgesamt 10 Personen vom Karateclub Bellinzona für zwei Tage eingeladen wurden. Aus Deutschland konnten sich am Jahresanfang insgesamt 3 Damen (Dana Raczynski, Nicole Eltzsch und Nicole Genz) und 5 Herren (Marco Wäger, Dan Jenke, Roman Gerolt, Alexander Kreiser und Michael Surkau) qualifizieren und hatten dadurch ein halbes Jahr zeit sich für diesen Wettkampf gezielt vorzubereiten. Nagai Shihan stellte mit diesen 8 Karateka ein junges Team zusammen, das zum großen Teil über gar keine oder wenig internationale Erfahrung verfügte. Als Betreuer und Schiedsrichter fungierten Eugen Landgraf und Lothar Müller. Besonders freute man sich über die Teilnahme von Lothar Müller, der sich sehr kurzfristig für diese Aufgabe bereit erklärte, nachdem Reinhard Nawe aus beruflichen Gründen verhindert war. Insgesamt konnte sich das deutsche Team gut behaupten, auch wenn diesmal ein wenig Glück mit den Schiedsrichtern und Gegnern fehlte. Beeindruckend war die Leistung von Dana Raczynski, die auf ihrem ersten internationalen Wettkampf den Schwarzgurten anderer Nationen Paroli bieten konnte und einen hervorragenden vierten Platz im Katawettbewerb belegen konnte.

Weiterlesen...
 
Hartes Training im Vogtland
Dienstag, den 17. Mai 2005 um 17:21 Uhr

Über 140 Teilnehmer waren auf dem Lehrgang anwesendSchon wieder war ein Jahr vergangen und der diesjährige Pfingstlehrgang rückte im Terminplan unaufhaltsam näher. Nachdem in den letzten beiden Jahren das Dojo Takeda Organisationstalent bei der Ausrichtung des Sommergasshukus bewies, wurden die Auerbacher Karateka kurzerhand in diesem Jahr mit der Ausrichtung des Pfingstlehrganges betraut.
Für die Leitung des Trainings sorgten Nagai Shihan und Kawasoe Shihan, die schon seit Jahren an diesen drei Trainingstagen für ein anstrengendes, niveauvolles und hochkarätiges Training sorgen.
Diesem Ruf wurden die beiden japanischen Großmeister in diesem Jahr wieder gerecht und sorgten an diesem langen Wochenende für eine Menge Schweißtropfen und Muskelkater bei den rund 140 Teilnehmern, die aus dem gesamten Bundesgebiet anreisten.

Weiterlesen...
 
Prädikat: Für Wettkämpfe geeignet!
Sonntag, den 20. März 2005 um 17:19 Uhr

Am Vormittag eröffnete Nagai Shihan die Nachwuchs-
meisterschaften im Berliner Stadtteil Lichtenberg. Ohne Verzögerung begannen die Wettkämpfe der Kinderklassen, die von den weit angereisten Gästen aus der Ukraine dominiert wurden. Etliche Titel und Platzierungen nahmen die Karateka des Dojo Alev mit auf die Heimreise, darunter auch die Nachwuchsmeisterschaft der Kinder-Team-Kata mit einer beeindruckenden Jion.

Weiterlesen...
 
Bundeslehrgang in Greven
Sonntag, den 13. März 2005 um 17:18 Uhr

Ein eingeschworenes und altbekanntes TrainerteamMitte März, das bedeutet, es ist Zeit für den alljährlichen Bundeslehrgang in Greven, der schon seit den frühen Neunzigern traditionell in der Emsstadt ausgerichtet wird.
Neben Nagai Shihan, 8. Dan, war natürlich auch Kawazoe Shihan, 8. Dan, aus Österreich angereist. Kawazoe Shihan kann eigentlich schon als Stammgast bezeichnet werden. Freuen konnten sich die angereisten Karatekas darüber, dass Nagai Shihan erneut Tanaka Sensei, 6. Dan, aus Japan eingeladen hatte, der schon im Vorjahr mit seinem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Training überzeugt hatte.

Weiterlesen...
 
Prall gefülltes Trainingspensum in Leipzig
Sonntag, den 23. Januar 2005 um 17:17 Uhr

Jedes Lehrgangsjahr wird mit dem Braun-Schwarzgurt-Lehrgang eröffnet und so macht auch 2005 keine Ausnahme.Bereits zum vierten Mal wurde das erste Trainingswochenende in Leipzig ausgerichtet. Am Samstag, den 22.01.2005, begrüßte Bundestrainer Nagai Shihan nach einer vierwöchigen Lehrgangspause seine aus der ganzen Republik angereisten Schüler und wünschte ihnen ein frohes neues Jahr. Doch allzu lange hielt man sich nicht mit guten Wünschen auf, denn das neue Jahr begann so, wie das alte bereits aufhörte, mit fordernden und anspruchsvollen Trainingseinheiten.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 2
MOOFL180208
© 2017 Michael Surkau