Artikelübersicht für das Jahr 2004



Pfingstlehrgang 2004 in Dresden
Donnerstag, den 27. Mai 2004 um 16:58 Uhr

Um einen guten Pfingstlehrgang zu organisieren braucht es schon so einiges: Eine gute Halle, zwei weltklasse Instruktoren, viele Teilnehmer und zum Abschmecken gutes Wetter.

Diese vier Zutaten wurden am vergangenen Wochenende in Dresden kombiniert, ein erstklassiger Pfingstlehrgang war das Ergebnis. Knapp 160 Karateka nahmen an den drei Tagen an den Trainingseinheiten teil und kamen in den Genuss einer hervorragenden Komposition aus Grundschule, Kumite, Kata und Kata-Bunkai. Einen großen Anteil an diesem Gelingen trugen Shihan Nagai und Shihan Kawasoe bei, die wie immer sehr viel am Karateka selber verbesserten und viele Bewegungen mehrmals zeigten und erläuterten.

Weiterlesen...
 
Nachwuchsmeisterschaft und Nagai Cup 2004 in Dresden
Samstag, den 24. April 2004 um 16:57 Uhr

Es war kurz nach sieben, als Eugen Landgraf die Abschlussrede hielt und damit den Turniertag beendete, der durch Shihan Nagai, Gerolf Thamm, dem Leiter des ausrichtenden Dojos Torii, und wiederum Eugen Landgraf, am gleichen Tag um halb elf eröffnet wurde. In den vergangenen Stunden, so Eugen Landgraf, boten sich auf dem 5 Pools, hochklassige und spannende Wettkämpfe, die das hohe Niveau des SKID zeigten. 180 Karatekas zeigten bei den Wettkämpfen, einerseits die Nachwuchsmeisterschaft für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis Braun, und anderseits den Nagai Cup für die Schwarz- und einige Braungurte, ihr Können im Kata und im Kumitewettbewerb.

Weiterlesen...
 
Tanaka Sensei überrascht Karateka in Greven
Montag, den 15. März 2004 um 16:57 Uhr

Nachdem in der Vorwoche die Teilnahme von Shinji Tanaka am Bundeslehrgang in Greven bekannt geworden war, fieberten Karateka aus ganz Deutschland der ersten Trainingseinheit des Wochenendes entgegen. 160 Karateka fanden schließlich den Weg nach Greven, dieses Mal wieder in die Rönnesporthalle, so dass ausreichend Platz vorhanden war.
Kurz nach drei wurde Tanaka Sensei den Lehrgangsteilnehmern vorgestellt. Unübersehbar war der in Kyoto lebende Japaner, der selbst den deutschen Bundestrainer Nagai Shihan und den österreichischen Nationalcoach Kawasoe Shihan um mehr als einen Kopf überragte. Zu seinem sonstigen persönlichen Profil sei gesagt: 35 Jahre Jung, Weltmeister 2000 im Kumite und spritzig schnell bei der Ausführung von Techniken.

Weiterlesen...
 
Katalehrgang in Auerbach
Samstag, den 21. Februar 2004 um 16:56 Uhr

Der erste Katalehrgang in diesem Jahr fand, wie schon das Gasshuku im letzten Jahr, im idyllischen Vogtland statt, genauer gesagt in Auerbach. Shihan Nagai und der Dojoleiter des ausrichtenden Vereins Takeda Auerbach, Andreas Hermann, konnten am Samstag um 15:00 Uhr insgesamt 75 Karateka aus Dresden, Berlin, Großenhain, München und Bad Oeynhausen begrüßen.

Weiterlesen...
 
Schweißtreibender Jahresanfang in Leipzig
Sonntag, den 18. Januar 2004 um 16:54 Uhr

Das Trainingsjahr begann wie üblich mit dem von Shihan Nagai geleiteten Braun-/Schwarzgurtlehrgang, der vom Leipziger Dojo Musashi ausgerichtet wurde. Karateka aus ganz Deutschland nahmen zum Teil viele Kilometer lange Anreisewege in Kauf, um am ersten Lehrgang 2004 teilzunehmen.

Draußen lag an einigen Stellen noch Schnee, doch in der Halle stieg die Temperatur mit Trainingsbeginn rapide an. Nagai Shihan wünschte allen ein frohes, neues Jahr und überließ seine Schüler Eugen Landgraf Sensei, der diese in einer knackigen Warm-Up-Einheit auf das Kommende vorbereitete.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 2
MOOFL180208
© 2017 Michael Surkau